Donnerstag, 24. November 2016

Meine Rezension zu Nina C. Hasse - Ersticktes Matt. Ein Steampunk-Krimi aus den Floodlands in New York

Nina C. Hasses Roman "Ersticktes Matt" liegt nun auch endlich als gedruckes Buch auf mein Tisch, viel zu schön verpackt als dass man es auspacken möchte. (Tausend Dank dafür!) Endlich komme ich dazu, mal eine Rezension zu schreiben. 

Das Buch behandelt ein sehr spannendes und tiefgehendes Thema, welches ich unendlich gerne noch viel mehr beschrieben hätte: Steampunk. Das bedeutet, die Welt, in der das Buch spielt, ist retro-futuristisch. Mode und Zeitgeist entsprechen der viktorianischen Epoche, aber die technischen Möglichkeiten sind andere. Eben so, wie man sich die Zukunft damals, in Jules Vernes Zeit, hätte vorstellen können. 

Auch der Protagonist Remy Lafayette ist clever gewählt, denn in seinem Namen treffen sich gesellschaftliche Etikette, Kultureller Hintergrund und die Verbindung zum Schachspiel, um welches es  im Roman geht. Das Buch handelt von Lafayette, der als Gesichtsanalytiker in Zusammenarbeit mit der Polizei eine Mordserie aufdeckt, bei der alle Opfer mit Schachfiguren gefunden werden.

Wie Nina das Thema Schach in die Ermittlungen einbaut ist sehr kreativ und erfordert eine gewisse Verständigkeit für die Strukturen des Spiels. Das hatte für mich allerdings auch zufolge, dass mir die Geschichte zu gedrungen war. Sie hätte wesentlich mehr Details an Stellen haben können, deren inhaltliche Komplexität geradezu nach weiterer Beleuchtung schreit. Alleine die Beschreibung des Zeitalters ist mir persönlich zu kurz gekommen, wo sie doch äußerst spannend ist. Auch das Seelenleben des Protagonisten kommt ein bisschen zu kurz, denn er ist ein vielschichtiger Charakter. In vielerlei Hinsicht. Eine Erzählweise in der ersten Person hätte ich außerdem interessanter gefunden.

Trotzdem ist dieser Krimi anspruchsvoll, behandelt sozial- und gesellschaftskritische Themen und macht Lust auf mehr. Einen zweiten Teil würde ich mir definitiv wünschen, denn es gibt in diesem Kosmos noch einiges mehr zu erzählen. Gut gemacht, liebe Nina! Ich warte dann mal auf mehr davon ;)



Nina C. Hasse - Ersticktes Matt // Verlag: CreateSpace Independent Publishing
ISBN: 978-1535537933


Bild: https://www.amazon.de/Ersticktes-Matt-Floodlands-Nina-Hasse/dp/1535537930/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1488048250&sr=8-1&keywords=ersticktes+matt

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen